Der Ruf von Juliana und ihrer Freund*innen

Juliana und ihre Freund*innen Solaris, Cabernet Cortis, Johanniter, New York Muscat riefen – und wir kamen … mit Leiter, Klettergurt, Karabiner, Gartenschere und großer Spannung wie sie denn schmecken, unsere Fassadenträubchen. Die Antwort: Alle lecker! Dieses Jahr beschenkten uns die Reben noch etwas großzügiger als letztes Jahr; und in ein bis zwei weiteren Jahren könnte es tatsächlich für ein paar Flaschen Clouthstropen reichen.

Vorher ...

Vorher …

... nachher

… nachher

Ein Gedanke zu “Der Ruf von Juliana und ihrer Freund*innen

  1. Pingback: Auf dem Weg zum Clouthstropfen | wunschnachbarn

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..