Repair Café und Werkstatt



Auf dieser Seite erfahrt Ihr etwas über unser Repair Café, über unsere offene Werkstatt und über ein Projekt in Madagaskar, das wir unterstützen. Über jedes Thema findet Ihr unten einen eigenen Abschnitt.

 


Repair Café:

… findet normalerweise jeden letzten Freitag im Monat von 16-18h statt. Im Sommer und Winter machen wir aber eine kurze Pause. Das nächste Repair Café findet am 30. Juni 2023 statt. Im Juli ist Pause; am 25. August 2023 gehts weiter.

Gemeinsam reparieren statt wegwerfen und neukaufen ist der Grundgedanke. Dabei bieten erfahrene Hobbybastler Hilfe an, eure mitgebrachten Lieblingsstücke mit euch gemeinsam zu reparieren. Erst mal gilt es, den Fehler zu finden und festzustellen, ob eine Reparatur überhaupt möglich ist und sich lohnt. Manchmal müsst ihr Ersatzteile besorgen und beim nächsten Mal wieder kommen.

Wir haben viel Werkzeug und Erfahrung für Mechanisches, Fahrräder, Holz und einfache Elektrogeräte. Auch Textilreparaturen sind meist möglich. Elektrogroßgeräte, Computer, Handys, Flachbildschirme, Mikrowellen und komplexe elektronische Geräte können allerdings nicht angenommen werden.

Wir arbeiten ehrenamtlich und bieten Hilfe zur Selbsthilfe. Wir geben gerne unser Bestes und oft gelingt es, die Dinge wieder brauchbar zu machen und damit Neukauf und -produktion zu vermeiden; aber nicht immer. Es gibt also kein Reparaturversprechen. Es ist auch nicht möglich, Reparaturen „in Auftrag zu geben“. Wenn Ihr eine Reparatur mit professionellem Anspruch und Garantie möchtet, wendet euch bitte an entsprechende Fachwerkstätten.


Unsere Partner in Madagaskar

In einem kleinen Dorf im Süden Madagaskars wurde mit unserer Hilfe eine kleine Schule gebaut die inzwischen 9 Klassen umfaßt. Das ist ein wichtiger Schritt um der Armut und dem Hunger zu begegnen; aber nun wandern die gebildeten Jugendlichen in die große Stadt wo sie sich bessere Chancen erhoffen. Die betroffenen Familien sind darüber nicht erfreut, denn somit fehlen helfende Hände im Haushalt bzw. auf dem Feld. Um diesen „Brain Drain“ abzuwenden wurde 2022 – ebenfalls mit unserer Hilfe – zuerst eine Tischlerwerkstatt errichtet und mit reichlich Werkzeug, auch Elektrowerkzeug, ausgestattet. Kurze Zeit später haben die Frauen des Dorfes diese Chance genutzt und eine Kunsthandwerkergruppe gegründet und stellen Flechtarbeiten her. Jetzt fehlte ein Verkaufsshop, der nun mit Unterstützung der Stadt Köln und der Repairgruppe zur Zeit gebaut wird. Ein Teil der Spenden ans Repair Café gehen deshalb zu unseren Freunden in Madagaskar.


Nachbarschaftswerkstatt

Das Repair Café findet unter anderem in unserer Werkstatt statt. Diese kann gegen Spende gerne auch von Euch benutzt werden. Denn auch das ist Teil der „Sharing“ Idee: Es muss nicht jeder seine eigene Bohrmaschine, Kreissäge, Sackkarre besitzen wenn man sie leihen kann; und es muss nicht jeder seine eigene Werkstatt besitzen!

Mit unserer Werkstatt sind wir Mitglied im „Verbund Offener Werkstätten“. Sie ist primär zur Holzbearbeitung gedacht und entsprechend eingerichtet. Aber auch Fahrradreparaturen und kleinere Elektroarbeiten sind gut möglich.

Die Nachbarschaftswerkstatt hat keine festen Öffnungszeiten, kann aber übers ganze Jahr nach individueller Absprache geöffnet werden. Weitere Informationen siehe unten.

Folgende Werkzeuge stehen zur Verfügung:

  • Kreissäge
  • Zug-Kappsäge
  • Tischbandsäge
  • Bohrmaschinen
  • Akkuschrauber
  • Flex
  • Standbohrmaschine und Bohrständer
  • Bandschleifmaschine
  • Schwingschleifer
  • Deltaschleifer
  • Stichsäge
  • Lötgerät
  • Standhobelmaschine
  • Handhobelmaschine
  • Heißklebepistole
  • Dremel
  • Handoberfräse
  • Flachdübelfräse
  • Manueller Tacker
  • Multifunktionswerkzeug (Bosch PMF 250 CES)
  • Fahrrad-Montageständer
  • Staubsauger
  • Schraubenzieherset für Spezialschrauben
  • Sackkarre
  • und natürlich diverse Handgeräte, Sägen, Feilen, Zangen etc.
Die (noch nicht fertig eingerichtete) Werkstatt

Die (noch immer nicht ganz fertig eingerichtete) Werkstatt

Die Nutzung der Werkstatt geschieht natürlich auf eure eigene Gefahr – ihr müsst daber beim ersten mal eine Enthaftungserklärung unterschreiben.

Ein Unkostenbeitrag ist erwünscht. Daraus finanzieren wir eine Versicherung, Strom, Verbrauchsmaterialien und geben einen Teil davon zu unseren Freunden in Madagaskar (siehe oben). Die eigentlichen Bauteile, Beschläge etc. müsst ihr natürlich selbst mitbringen.

Wer in der Nachbarschaftswerkstatt arbeiten möchte , kann gerne unter werkstatt@wunschnachbarn.de einen Termin mit uns vereinbaren.

Unsere Adresse: Auf dem Stahlseil 7, 50733 Köln (Lageplan).

Repair Café und offene Werkstatt sind vernetzt mit dem Nachbarschaft Clouth e.V.

Stillleben in der Werkstatt

Stillleben in der Werkstatt


Und hier noch ein paar Fotos von Projekten, die von externen Gästen in unserer Werkstatt angefertigt wurden. Das ging sogar während dem ganzen Corona-Chaos, weil unsere Werkstatt nach Terminvereinbarung von Einzelnpersonen genutzt werden kann.

alex-foto-1-klein

alex-foto-2-klein

Gewächshaus aus 99% Recyclingmaterial

Gewächshaus aus 99% Recyclingmaterial