Weinlese Teil 1

Das warme Wetter hat viele Früchte früh reifen lassen, so auch jene des Weinstocks. Wir haben unsere sechs Rebsorten so gewählt, dass sie nicht alle zur gleichen Zeit reif werden – und Solaris und Johanniter sind jetzt sehr schmackhaft. Juliana ist noch etwas knackig, sodass die Haupternte noch ein bisschen warten muss – auch die von Cabernet Cortis. Rhea dümpelte das ganze Jahr nur so vor sich hin und die Träubchen von New York Muscat sind leider vertrocknet. Nun denn; es stehen uns ja hoffentlich noch viele Jahre bevor und dann gibt es bestimmt mehr zu ernten, mehr zu berichten und vielleicht auch mehr zu trinken.

Juliana, Solaris, Johanniter (v.l.n.r.)

Juliana, Solaris, Johanniter (v.l.n.r.)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.