„Mehrwert“ fürs Quartier

Im Lauf der Jahre 2017 und 2018 haben die Bewohner von zehn Baugemeinschaften auf dem Clouth Gelände ihre selbsterrichteten Gebäude bezogen; insgesamt etwa 100 Wohneinheiten. Seitdem waren alle damit beschäftigt, die Pflanzen in ihren Gemeinschaftsgärten zu hegen, ihre Alltagsroutinen neu zu strukturieren und ihre Lampenschirme aufzuhängen.

Sie nahmen sich aber auch die Zeit, sich für das Gemeinwesen im Veedel zu engagieren. Ein neues Dokument dokumentiert Schlaglichter dieses Engagements und dokumentiert, welche positiven Effekte sich aus den strukturellen und baulichen Qualitäten der zehn Baugemeinschaften für das Quartier und seine Bewohner*innen ergeben. Wesentliche Punkte daraus werden auch auf dem Kölner Wohnprojektetag am 21. März 2020 präsentiert. Viel Spaß schon mal vorab beim Lesen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.