15 kg Hoffnung

Am 26.10.2020 konnten wir voller Stolz 15kg Kronkorken im Rahmen der BlechWech Aktion abgeben. Bei einem Gewicht von 1,9 g pro Kronkorke waren das stattliche 7894 Kronkorken, was wiederum fast 40 Hektoliter Kölsch entspricht.

Wir haben das natürlich nicht alles selbst getrunken, sondern in Parks, unter Bänken und auf Plätzen gesammelt. Die Dinger liegen wirklich überall; sie zu sammeln hilft, Müll, CO2 und Rohstoffverschwendung zu reduzieren.

Und außerdem kommt somit Geld zusammen für ein Kinder-Impfprojekt gegen Masern, Tetanus und Polio in Liberia. Möglich ist das dank des Projektes BlechWech von Alexandra Rybarski, das die SOS-Klinik Monrovia in Liberia unterstützt.

Seit April 2018 wurden dadurch bereits 19,6t Kronkorken gesammelt und von einem Wertstoffhändler in Neuss recycelt. Durch den Erlös konnten 21.086 Impfungen finanziert werden. Das entspricht ca. 500 Kronkorken pro Impfung.

Wir Wunschnachbarn unterstützen das Projekt als Sammel- und Annahmestelle. Sammelt einfach mit und gebt die Deckelchen bei uns (Wohnung Janda / Klaas) beschriftet ab, dann geben wir Euch schriftlich Rückmeldung.

15 kg Hoffnung

15 kg Hoffnung

Die BlechWech bringen das Blech wech

Wir bringen das Blech zu BlechWech wech

Ein Gedanke zu “15 kg Hoffnung

  1. Respekt! Großartige Aktion und toll, dass sich jemand aufgeschlaut hat und initiativ geworden ist – ich hatte keine Ahnung, dass man die Kronkorken auch recyceln kann … sammle nur immer fleißig meine Weinflaschen-Korken … aber nun bin ich schlauer – und ich weiß, wo ihr wohnt 😉 Danke für die tolle Aktion!

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.